Mobile-First ist angekommen

Mobile gehört die Zukunft!
Bei dem gestrigen Mobile-Monday in Frankfurt, die unter dem Motto „The Post PC-Area“ stattfanden, herrschte bei allen Teilnehmern – hierunter viele namhafte Firmen, wie Nike, Microsoft, Google, Nokia, Universal-Studios, Deutsche Bahn, etc. – eindeutig Einigkeit: Die neue Online-Strategie heißt „Mobile First„. Wurden Webseiten bislang für Computer und Browser optimiert oder bei den klassischen Katalogversendern der Schwenk von Katalog zu Internet im Sinne eines Online-Shops für PCs vollzogen, so lautet die neue Strategie „Mobile first“ – d.h. Webseiten werden zunächst für mobile Endgeräte konzipiert und optimiert. Zudem gab es Einigkeit darüber, dass es auch zwingend notwendig ist, native Apps zu entwickeln (also keine Web-Apps).
Gemäß dem Motto Mobile-First hat sich die klassische PC-Website der mobilen Ausrichtung unterzuordnen.

 

Mobile-First ist angekommen
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Über Hagen Fisbeck

Hagen Fisbeck ist Berater für digital gestützten Handel. Seit über 15 Jahren ist er im professionellen eCommerce und Multi-Channel-Handel tätig und war bei der Arcandor AG viele Jahre in leitenden eCommerce-Funktionen und als Intrapreneur tätig. Seit 2009 berät er größere und mittlere Handelsunternehmen im eCommerce und Multi-Channel-Handel und ist Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter von DigitalRetail
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Apps abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Mobile-First ist angekommen

  1. Pingback: MeetNow! » Mobile Monday Frankfurt am19.11.2012 – The Post-PC Era

  2. Pingback: Shoppen mit dem Smartphone – Mobile First oder Mobile Only? | DigitalRetail – Blog zur digitalen Transformation im Handel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.