Maker-Messe München

Quelle: make-munich.de

Deutschlands Makerszene formiert sich!
Die Maker-Messe Make Munich ist eine Anfang 2013 stattfindende Messe für Trends und Innovationen aus den Bereichen 3D-Druck, Do It Yourself, Hacking, sowie Basteln und Tüfteln.
Ziel der Messe: Den Makern ein Netzwerk zum Austausch geben und die Möglichkeit, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Es sollen somit Technik-Enthusiasten und interessierte Menschen zusammengebracht werden.

Die Fakten:

Was?
Eine Messe von Bastlern für Bastler (neudeutsch Maker)

Wann?
Mitte April 2013, exaktes Datum hoffentlich in Kürze.

Wo?
Auf dem Gelände der Kultfabrik, exakte Location gibt es mit dem exakten Datum.

Wer?
Alexander Klarmann (Presse/Sponsoring)
Rachel Simpson (Organisation)
Nils Hitze (Organisation/Sponsoring)
und eine ganze Menge weiterer Helfer …

Wie kann ich mich anmelden?
Folgt in Kürze

Was kostet das?
Das Ticket für zwei Tage wird bei 42 Euro liegen, für einen Tag bei 23, dafür gibt es aber auch Zutritt zu allen Bereichen (Workshops/Vorträge)

 

Maker-Messe München
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Über Hagen Fisbeck

Hagen Fisbeck ist Berater für digital gestützten Handel. Seit über 15 Jahren ist er im professionellen eCommerce und Multi-Channel-Handel tätig und war bei der Arcandor AG viele Jahre in leitenden eCommerce-Funktionen und als Intrapreneur tätig. Seit 2009 berät er größere und mittlere Handelsunternehmen im eCommerce und Multi-Channel-Handel und ist Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter von DigitalRetail
Dieser Beitrag wurde unter 3D-Druck, Allgemein, DIY/Maker abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.