Deutsches StartUp favor.it für die Beziehung zwischen Geschäft und Kunde

Das deutsche StartUp Favor.it bietet über ihre kostenlose iOS-App die Möglichkeit, Geschäften zu folgen und damit Neuigkeiten sowie Angebote zu erhalten. Die Angebote können direkt aus der App heraus gekauft werden und der Käufer erhält dann einen digitalen Gutschein, den dieser dann im Geschäft gegen das gekaufte Produkt eintauschen kann. Kunden werden über die App über somit über Neuigkeiten, besondere Angebote wie Gutscheine, Rabatte informiert oder auch Produktabos (z.B. “Kaffeeflatrate”).
In Berlin nehmen mittlerweile bereits über 150 Geschäfte teil.
Mit dabei sind Restaurants, Clubs, Buchhandlungen, Geschäfte, etc. Die Nutzer zahlen per Kreditkarte, Paypal oder dem In-App-Bezahldienst Zooz.
20121119-132008.jpg

Josha Benner, einer der 4 Gründer von favor.it, erklärt auf deutsche-startups.de: “Unsere Partner können direkt mit ihren Kunden über deren Smartphones kommunizieren und unsere Nutzer können z.B. ihren Freunden ihre Favoriten zeigen oder ihnen mit verschenkten Vouchern eine Freude bereiten.”

Favor.it ist ein neuer Promotion- und Mobile-Payment-Anbieter aus Berlin, mit dem Partner-Unternehmen über “Persönliche Deals” digitalen Kontakt zu ihren Kunden halten können. Dies geschieht über Neuigkeiten sowie besondere Angebote wie Gutscheine, Rabatte oder der Abschluss von speziellen Produktabos – hier sei als Beispiel die “Kaffeeflatrate” genannt. Der Ablauf ist dabei simpel: App-Nutzer erhalten Angebote auf ihre Handys, kaufen bei Interesse direkt aus der App heraus das Produkt und erhalten dafür einen digitalen Gutschein. Mit diesem Gutschein gehen sie dann in das entsprechende Geschäft, zeigen den Gutschein vor und erhalten das gekaufte Produkt. Die Bandbreite der teilnehmenden Partnerunternehmen reicht von Restaurants und Clubs über Buchhandlungen bis hin zu Shopping-Geschäften, Nutzer zahlen per Kreditkarte, Paypal oder den In-App-Bezahldienst Zooz.

Die favor.it labs GmbH wurde Anfang dieses Jahres in Berlin von David Federhen, Florian Hübner, Jakob Miller und Joshua Benner gegründet. Geschäftsmodell sieht bei Abschluss eines Kaufs eine Provision vor, später könnte es für Kunden auch erweiterte Funktionen geben, die in ein Premium-Modell münden.

Deutsches StartUp favor.it für die Beziehung zwischen Geschäft und Kunde
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Über Hagen Fisbeck

Hagen Fisbeck ist Berater für digital gestützten Handel. Seit über 15 Jahren ist er im professionellen eCommerce und Multi-Channel-Handel tätig und war bei der Arcandor AG viele Jahre in leitenden eCommerce-Funktionen und als Intrapreneur tätig. Seit 2009 berät er größere und mittlere Handelsunternehmen im eCommerce und Multi-Channel-Handel und ist Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter von DigitalRetail
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Apps abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.