Augmented-Reality im LEGO-Store

Lego bietet mittlerweile seinen Kunden in seinen Lego-Stores die Möglichkeit mittels Augmented-Reality „in die“ Lego-Schachten zu schauen, um sich so die Spielsachen in allen Perspektiven und mit Bewegtbild anzusehen.

Dieses Video zeigt die Anwendung sehr anschaulich:

Augmented-Reality im LEGO-Store
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Über Hagen Fisbeck

Hagen Fisbeck ist Berater für digital gestützten Handel. Seit über 15 Jahren ist er im professionellen eCommerce und Multi-Channel-Handel tätig und war bei der Arcandor AG viele Jahre in leitenden eCommerce-Funktionen und als Intrapreneur tätig. Seit 2009 berät er größere und mittlere Handelsunternehmen im eCommerce und Multi-Channel-Handel und ist Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter von DigitalRetail
Dieser Beitrag wurde unter Augmented-Reality abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Augmented-Reality im LEGO-Store

  1. Pingback: DIY: Selbermachen leicht gemacht - Die Klardenker. Der Wirtschaftsblog von KPMG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.